Modellbaeume.ch

Modellbäume zum träumen

Trafohaus Spinas RhB M1:87

Geschichte: Das Trafohaus "Spinas" steht an der RhB Linie unmittelbar beim Südportal des Albulatunnels, rund 4 Km westlich von Bever auf einer Höhe von 1815 m. ü. M.. 

Spinas selbst besteht nur aus ein paar Häusern. Neben 4 Wohnhäusern und dem Bahnhof existiert ein Gasthof mit Übernachtungsmöglichkeiten. Der Ort liegt direkt an der Alp Spinas. Das heutige aussehen von Spinas geht auf die Zeit des Baus des Albulatunnels zurück, als eine Art temporäre Ansiedlung im Zuge der Bauarbeiten benötigt wurde.

Heute lebt Spinas vom sanften Tourismus, wandern sowie Langlauf. Im Winter ist ist Spinas mit den Langlaufskis erreichbar.

Bausatz:  Hergestellt von der Firma MBZ von Thomas Oswald in Deutschland, in Lasercut Technologie. Der Bausatz ist sehr detailliert und ist relativ leicht zusammen zu bauen.

Grösse: 80 x 59x115 mm

Material: Graukarton, Fenster Folien

Anleitung: Die Kanten müssen vor dem Zusammenkleben mit einem Schleifschwamm oder einer alten Zahnbürste von Laserrückständen gereinigt werden. Vor dem Einsetzten der Fenster, Türen und Fachwerks den Rohbau erst bemalen. Die Fenster vor dem Einsetzen mit der Fensterfolie bekleben. Sollten man den Bausatz bemalen, altern oder mit Wasserhaltiger Farbe behandeln, mit Grundierung (Primer) bemalen. Fenster und Türe mit Beize im Eichenton dunkel einfärben.